Werkstattausbau

Endlich Licht im alten Luftschutzkeller: Die Arbeiten schreiten gut voran. Mit riesigen Trennscheiben ist der Untergrund der Schule in relativ kleine Stücke geschnitten worden. Trennwände wurden entfernt und Türdurchgänge sind entstanden. Im zukünftigen Bankraum der Holzwerkstatt wurde der Hauptträger montiert und es werden die Fensteröffnungen geschnitten. 

Aus der steilen Treppe ist eine Rampe entstanden auf der schwere Gegenstände und Materialanlieferungen nun in die Werkstatt gerollt werden können.