Fusionsprojekt Region Andelfingen - Umfrage zum Namen

Wyland

Der Name der neuen Gemeinde ist Bestandteil des Zusammenschlussvertrages, über welchen am 22. November 2020 abgestimmt wird. Daher muss der Name der neuen Gemeinde bereits vor der Umsetzungsphase feststehen.

Da in den beiden öffentlichen Workshops die beiden Varianten Wyland/Weinland (39 Stimmen) und Wyland-Süd/Weinland-Süd (28 Stimmen) zusammen quasi gleich viel Stimmen wir der Name Andelfingen (64 Stimmen) erreicht haben, will die Steuerungsgruppe mittels einer Internet-Umfrage die Ergebnisse erhärten bzw. verifizieren.

https://fusion-ra.ch/umfrage-zum-namen-der-neuen-gemeinde/

Zu beachten ist, dass die beiden Mundartvarianten (Wyland oder Wyland-Süd) bei den offiziellen Stellen, welche den Namen der neuen Gemeinde genehmigen müssen, eher geringe Chancen haben und wahrscheinlich die schriftsprachliche Variante (Weinland oder Weinland-Süd) zur Anwendung kommen würde. Der Name Andelfingen kann unverändert als Namen für die neue Gemeinde übernommen werden.

Weiter wurde nach den beiden öffentlichen Workshops bekannt, dass die zentrale Gemeindeverwaltung der neuen Gemeinde mit grosser Wahrscheinlichkeit in Henggart zu liegen kommt, da dort schon heute die optimalsten Voraussetzungen dafür vorhanden sind.

Die Umfrage läuft von Anfang Juli bis 31. August 2019.

Im Namen der Steuerungsgruppe Fusion Region Andelfingen Hansruedi Jucker, Gemeindepräsident Andelfingen