Drucken

Schaufenster ins Wahlfach «Programmieren»

In ersten Block des Wahlfachs lernten wir die Programmiersprache «Logo» kennen. In dieser Anwendung zeichnet eine Schildkröte, gesteuert von uns erstellten Programmen, Linien. Diesen Linien kann man zum Beispiel verschiedene Farben geben und Formen daraus entstehen lassen.

informatik logo

Hier sieht man ein programmiertes Fantasiemuster. Links befindet sich der Editor. Der Editor wird dazu verwendet, die geschriebenen Programme unter einem Namen zu speichern. Das ist gut, sonst müsste man jedes Mall alles wieder neu programmieren.

Drucken

Mittagstisch: Aufsichtspersonen gesucht!

Bis Mitte Mai können sich unsere Schüler/innen über Mittag im Aufenthaltsraum des Schulhauses verpflegen. Wir suchen dafür weitere Aufsichtspersonen aus dem Elternkreis.

Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Gaby Schweizer: 052 316 44 54 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">

aufenthaltsraumSo leer wird der Aufenthaltsraum in nächster Zeit nicht mehr sein…

Drucken

3A1 Klassenlager in Fieschertal

klala3A1

Wir verbrachten unser Klassenlager im schönen Fieschertal im Wallis. Glücklicherweise spielte das Wetter von Anfang an bis zum Schluss mit.

Zwar mussten wir einmal um 03:45 Uhr aufstehen um pünktlich auf dem Eggishorn zu sein. Aber es lohnte sich, denn so einen schönen Sonnenaufgang werden wir nicht so schnell wieder sehen. Auch die anschliessende Wanderung auf dem Aletschgletscher war toll.

Es war ein lustiges und schönes Lager, welches uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Text: Vivienne

Die Bilder:

Drucken

respect©opyright

CopyrightZeichen fürs Copyright und gleichzeitig Symbol für Creative Commons
Zu Beginn stellte sich die Musikerin Onésia Rithner kurz vor. Nach einem ersten Song erzählten uns der Moderator und die Musikerin, wie man Künstler wird, wovon man als Künstler lebt und was es mit dem Begriff Copyright auf sich habe.

Im zweiten Teil mussten wir dann selber produktiv werden: Es ging darum, im Plenum einen Songtext zu Andelfingen zu finden, der sich auf «Andelfingen» reimt – gar nichtso einfach, auch wenn über 100 Leute mitdenken! Im Zentrum der Veranstaltung stand somit die Sensibilisierung für den Wert eines schöpferischen Prozesses und geistigen Eigentums. In der Nachbereitung werden wir nun nochmals genauer anschauen, was das Urheberrecht nun wirklich vorschreibt, wie man im Netz Materialien findet, die weiterverwendet werden dürfen und was man bei der Publikation beachten muss (z.B. korrekte Quellenangabe). 

> respect©opyright

> SRF-Sendung zum Thema

Drucken

Besuchstage und Elternabende

sprechblasethumbDie letzte Woche war sehr intensiv: Eltern hatten Gelegenheit, in unseren Schulalltag einzutauchen, Schüler/innen und Lehrpersonen bei der Lehr- und Lernarbeit zu beobachten und insbesondere den Betrieb in den Lernateliers kennen zu lernen. Etwa 240 Eltern folgten der Einladung zum Elternabend am Ende der Besuchswoche. Dort stellten die Mentor/innen sich und ihren Auftrag den Eltern vor. Anschliessend tauschten Schüler/innen, Eltern und Lehrpersonen ihre Erfahrungen und Beobachtungen mit den neu eingeführten Lernformen und dem Coaching-Modell aus. Wir haben uns sehr gefreut, dass das Interesse so gross war!

Drucken

Wylandmäss, 26. - 28. September 2014

drinks Besuchen Sie uns am Stand 49 hinter dem Karussell – feine, erfrischende Drinks warten auf Sie!

Passend zum Motto «chillen & geniessen» tüfteln wir momentan in der Hauswirtschaft erfrischend coole Drinks aus.

So freuen wir uns, Sie verwöhnen zu dürfen!

> Wylandmäss

Drucken

3B1 Klassenlager in Bever

Wir hatten eine erlebnis- und abwechslungsreiche Woche in Bever im Engadin. Auch das Wetter hat die ganze Woche super mitgemacht. So konnten wir unser Programm wie geplant durchführen. Wir waren auf dem Muottas Muragl, sind vom Marguns mit dem Trotti hinab gefahren, sind durch das Val Trupschun im Nationalpark gewandert, über den Morteratschgletscher gewandert, auf den Piz Trovat geklettert und haben die Gletschermühlen von Maloja besichtigt. Am Ende der Woche waren wir glücklich und zufrieden wieder zurück in Andelfingen.

Klasse 1B1

Drucken

Unsere Blogs

Wieder einmal möchten wir Sie auf die verschiedenen Blogs hinweisenwiesen, in denen die Vielfalt unseres Schulalltags zum Ausdruck kommt:

Klassenblog>Klasse Druey

Dieser Klassenblog wird hauptsächlich als Begleitinstrument für den Unterricht eingesetzt. Die Schülerinnen und Schüler holen sich hier ihr Arbeitsprogramm, finden weiterführende Informationen oder Links zum Unterricht und dokumentieren ihren Schulalltag. Aktuell wird gerade Kunstprojekt Vespa Jet vorgestellt, an dem die Klasse teilgenommen hat.

> Klasse Druey

 

blog-projektunterrichtProjektunterricht

Der Blog des Projektunterrichts ist bereits ein Klassiker: Hier finden Sie tolle Fotos der verschiedenen Projekte und erhalten Informationen zum Arbeitsprozess. Im angelaufenen Schuljahr ist das Turmbauprojekt dokumentiert worden, bald folgt das traditionelle «Kunst nachstellen».

> Projektunterricht

 

blog-husiHusi-Blog

Auch der Husiblog ist weiterhin mit viel Elan unterwegs: Hier wird regelmässig über den Hauswirtschaftsunterricht bereichtet. Geplant ist auch eine Rezeptsammlung, die hoffentlich auch aus der Schulküche hinaustritt – vielleicht auch zu an Ihren Esstisch?

> Husi-Blog

 

Der Vollständigkeit halber sei hier noch auf weitere Blogs verwiesen, auf denen immer wieder interessante Informationen zu finden sind: 

Medien und ICT: Tipps und Tricks zum Einsatz von digitalen Medien im Unterricht.

iPad-Projekt: Berichte über die iPad-Nutzung im Schulalltag.