Projektpräsentationen

projektausstellung15

Kurz vor Schuljahresschluss öffneten wir wieder die Tore für die Ausstellung der Projektarbeiten. Unglaublich was da alles auf die Beine gestellt wurde – es bräuchte Tage, um sich vertiefter mit allen Projekten auseinandersetzen zu können! Nachdem die aktuellen Zweitklässerlinnen und Zweitklässler einen Einblick erhalten konnten, strömten ab 17:00 Uhr Besucher von jung bis alt ins Schulhaus – die Begeisterung war den Gesichtern anzusehen!

Die Bilder:

Blog Projektunterricht

Frauenlauf in Bern

Am Samstagmorgen trafen wir uns alle beim Bahnhof Andelfingen. Es begann eine lange und lustige Reise nach Bern. Dort angekommen durften wir einen entspannten Nachmittag in Bern verbringen. Um 17.15 Uhr mussten wir wieder in der Jugendherberge Bern sein. Wir hatten Zeit, um unsere Zimmer zu beziehen.  Bald gab es Abendessen und zwar: Reis Casimir. Nach dem Essen machten wir noch einen Ausflug an den Bärengraben als Verdauungsspaziergang.

Bald schon war Nachtruhe in der Jugendherberge, jedoch schliefen die meisten noch lange nicht. Aber am nächsten Tag gingen wir ausgeschlafen zum Frühstückbuffet und waren dann fit für den Frauenlauf. Auch das Wetter machte mit, genau die richtige Temperatur zum Joggen. Es waren sehr viele Stände aufgebaut und wir hatten Zeit, um durch diese Sponsoren-Stände zu schlendern. Um 12.10 Uhr war unser Start also mussten wir früh in unseren Startblock stehen. Es ertönte laute Musik und man wurde aufgefordert zum Warm-up mitzutanzen. Und dann galt es ernst...

Man hörte aus den Boxen eine Stimme: 5, 4, 3, 2, 1, LOS! Es gab einen riesen Ansturm von Menschen. Wir wurden immer mehr auseinander gerissen und trafen uns erst im Ziel wieder. Dort gab es sehr viele Werbegeschenke sowie ein mega cooles T-Shirt. Als alle im Ziel waren, machten wir uns auf den Weg zurück in die Jugi. Wir durften noch schnell duschen und dann liefen wir zum Bahnhof. Dort durften wir uns etwas zum Mittagessen kaufen. 

Text: Alina und Nina

Sporttag 2015

Am Donnerstag Morgen um 8 Uhr fingen alle sechs Disziplinen an. Ballwurf, Kugelstossen, Weit- und Hochsprung, 60m-Lauf und ein Hindernisparcours.

Nach der Mittagspause starteten wir den OL in 2er Teams. Der OL fand im Wald statt. Es gab viele Bäume und wir mögen Bäume. Für den OL hatten wir maximal 90 Minuten Zeit. Es machte uns grossen Spass, die 12 Posten zu suchen. Das Wetter war schön und heiss. Jede Gruppe bekam einen Chip an den Finger, welchen man beim gefundenen Posten hinhalten musste. Die schnellste Gruppe hatte etwa 26 Minuten gebraucht. Die Langsamsten wurden disqualifiziert. Leider war es für die Läufer die später starteten nicht mehr so fair, da es Schüler gab, die die Posten ausgerissen hatten.

Trotz allem war es super!

Laura und Vanessa, 2.Sek

> zur Galerie

Rückblick auf Xchange 14/15

Mittlerweile ist das Xchange-Projekt 2014 / 2015 bereits wieder Geschichte, die Gäste aus Holland sowie wir in der Schweiz sind wieder zurück im Alltag.  Es bleiben allerdings sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch für uns Lehrpersonen einmalige Erinnerungen an zwei aufregende Wochen.

In nachfolgender Galerie finden Sie Bilder von einigen Highlights, geschossen mit Kameras von verschiedensten Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Xchange-Projekts.

Für das Xchange-Team

Andreas Brugger

Rückblick Wochenprogramm:

  • Samstag / Sonntag: Familientage
  • Montag: Präsentationen in der Schule / Offizielle Begrüssung im Schlossgarten / Ausflug Schaffhausen & Rheinfall
  • Dienstag: Technorama / Von Jugendlichen geplanter City-Walk in Winterthur
  • Mittwoch: Besuch Schoggi-Fabrik in Flawil
  • Donnerstag: Luzern, Gletschergarten / Pilatus
  • Freitag: Sportturnier und Länderquiz / Abends Raclette-Party inkl. Eltern /
  • Samstag: Heimreise

 

Kantonaler Geräteturnwettkampf 2015

geraeteturnkampf01   geraeteturnkampf02

Am Mi 15. April 2015 starteten 20 Teams am kantonalen Geräteturnwettkampf in der Sporthalle Andelfingen, der seit 3 Jahren von René Russenberger, Sportlehrer an der Sek Andelfingen, organisiert wird. 10 Teams à je 4 Turnerinnen bestritten den Wettkampf in der Kategorie B - Schulsport. Die Turnerinnen und Turner zeigten die Geräteturnübungen des kantonalen Sporttests. Auch 4 Turnerinnen aus Andelfingen stellten sich dieser Herausforderung und zeigten ihr Können. Sie turnten auf den guten 6. Rang. Noch besser machten es die Turnerinnen aus der Nachbarschule Ossingen. Sie erreichten die Ränge 1 und 2.

In der Kategorie A - Geräteturnen nahmen ebenfalls 10 Teams am Wettkampf teil, 3 davon aus Andelfingen. Sie zeigten einen super Wettkampf, so dass am Schluss 2 Andelfinger Teams auf dem Podest standen und nur durch einen halben Punkt voneinander getrennt die Ränge 2 und 3 belegten. Herzlichen Glückwunsch. Dank diesem guten Resultat darf Andelfingen nach 2013 und 2014 auch in diesem Jahr wieder mit 2 Teams am schweizerischen Schulsporttag in Luzern am 3. Juni teilnehmen.

Primen Werner schaffe es als Zweiter auch aufs Einzelpodest.

An dieser Stelle möchte ich allen Turnerinnen und Turnern danken, dass ihr euch die Zeit genommen habt, freiwillig über Mittag und in den Turnstunden zu trainieren und am Wettkampf teilzunehmen. Aus meiner Sicht hat es sich gelohnt.

Euer Coach René Russenberger

PS
Ranglisten und weitere Bilder vom Wettkampf sind unter http://schulsporttag-geraeteturnen.weebly.com zu finden

Xchange 2015

Verfolgen Sie die Erlebnisse der Xchange-Woche im Blog unserer holländischen Freunde:

Xchange 2015

> Blog

Die Holländer bei uns!

Logo-xchange

Nachdem wir letzten November in Middelburg waren, möchten wir uns für die holländische Gastfreundschaft revanchieren und werden in dieser Woche alles geben, damit der Aufenthalt unserer Partnerschüler zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Wir werden touristische Highlights (Luzern, Rheinfall) ansteuern, die Schülerinnen und Schüler führen die Holländer durch Winterthur, wir werden uns gemeinsam in Museen bilden und als krönenden Abschluss eine Racletteparty feiern. What a challenge!!!

Xchange-Website